Neuauflage: Tafsīr ibn Kaṯīr – Sure 50 bis 114 (2. verbesserte Auflage)

Der erste von mehreren Bänden

Im Format 17 x 24 cm als Hardcover und mit 756 Seiten, bestehend aus feinstem Papier, mit einem goldenen Zeichenband. Ein inhaltlich, optisch und haptisches Prunkstück, dass jeder Muslim in Händen halten sollte!

17×24 cm, Hardcover, 756 Seiten
IB Verlag Islamische Bibliothek
ISBN-13: 978-3-941111-48-6

Für nur 35,00 EUR jetzt versandkostenfrei bestellen:
http://www.muslim-buch.de/Tafsir-ibn-Kathir-Sure-50-bis-114

 

Im Namen Allāhs, des Allbarmherzigen, des Gnädigen.

Zu den wichtigsten Zielen unserer Verlagsarbeit gehört es, den deutschsprachigen Muslimen einen Zugang zu einem klassischen tafsīr – also einer Erklärung der Bedeutung – des Qurʾān zu verschaffen. Denn es gehört ohne Zweifel zu den nobelsten Angelegenheiten des Wissens, sich intensiv mit dem Qurʾān und seinen Wissenschaften zu beschäftigen. Das Auswendiglernen, die Beschäftigung mit seinen Bedeutungen und das Befolgen des Qurʾān verhelfen dem Muslim zum Erfolg im Diesseits und im Jenseits.

Es ist ein Buch voll des Segens, das Wir zu dir herabgesandt haben, auf dass sie über seine Verse nachdenken, und auf dass diejenigen ermahnt werden mögen, die verständig sind. (Ṣād 38:29)

Sich nicht mit dem Qurʾān zu beschäftigen ist eine bedenkliche Sache. So warnt uns Allah, der Erhabene, mit den Worten:

Wollen sie also nicht über den Qurʾān nachdenken, oder ist es (so), dass ihre Herzen verschlossen sind? (Muḥammad 47:24)

Das falsche Verständnis und die falsche Interpretation des Qurʾān gehören zu den größten Übeln, denen die Muslime sich heutzutage gegenüber sehen und die sie vor große Herausforderungen stellen. Extreme jeglicher Couleur argumentieren mit Versen aus dem Buche Allāhs und interpretieren bewusst oder unbewusst auf dilettantische Art und Weise, um Ihre Ideologien zu untermauern. Die Rückbesinnung auf die klassischen Erläuterungen dient also nicht nur dem Wohle des einzelnen Lesers, sondern dazu, die gesamte muslimische Umma vor jedwedem Übel zu bewahren.

Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass die Beherrschung der arabischen Sprache genügt, um die tiefe und genaue Bedeutung des Qurʾān zu erfassen. Vielmehr ist es eine umfassende Wissenschaft, die nach bestimmten Kriterien erfolgt. Daneben gibt es weitere Wissenschaften, z.B. die Hadith-Wissenschaft, in denen ein mufassir (jemand, der den tafsīr ausführt) bewandert sein muss.

ibnk_web2

Zu den herausragendsten tafāsīr gehört zweifelsohne der tafsīr vom Imām al-Ḥāfiẓ ʿImāduddīn Abū-l-Fidāʾ Ismāʿīl ibn al-Ḫaṭīb Abī Ḥafṣ ʿUmar ibn Kaṯīr aš-Šāfiʿyy – kurz Tafsīr ibn Kaṯīr genannt. Im arabischen Original ist es ein fünfzehnbändiges Meisterwerk. Ibn Kaṯīr legte bei seiner Arbeit besonderen Wert auf die Erläuterung des Qurʾān durch den Qurʾān, durch authentische Überlieferungen des Propheten Muḥammad – Allāh segne ihn und schenke ihm Frieden -, die Erläuterungen der Gefährten und deren Nachfolger der ersten drei Jahrhunderte.

Da Ibn Kaṯīr seinen tafsīr aber in erster Linie für Islamwissenschaftler verfasste, beinhaltet er im arabischen Original seitenlange Diskussionen über Überlieferungen und sprachwissenschaftliche Details. Diese Ausführungen stellen sogar solche Leser vor eine große Herausforderung, die die arabische Sprache sicher beherrschen und über weiterführende Kenntnisse der islamischen Wissenschaften verfügen.

Die vorliegende Ausgabe wurde in einer wissenschaftlichen Art und Weise für den deutschsprachigen Leser zusammengefasst, deren Methodik im Vorwort des Übersetzers ausführlich erläutert wird. Sie verliert in keiner Weise an Nutzen für den normalen Leser. Im Gegenteil kommt auf diese Art der Kern des tafsīr direkt zum Vorschein und wird dem Leser sehr verständlich aufbereitet. Somit eignet sich diese Ausgabe hervorragend für jeden deutschsprachigen Leser und kann mühelos durchgearbeitet werden.

Diese Arbeit gehört zweifelsohne zu den wichtigsten Publikationen unseres Verlags und stellt einen Meilenstein in unserer Verlagsgeschichte dar. Wir bitten Allah, den Erhabenen, diese Tat von uns anzunehmen und den Übersetzer, die Lektorin und alle weiteren Beteiligten mit der höchsten Stufe im Paradies zu belohnen.

Mohammed Amine Ramdani

Herausgeber und Verlagsleiter

Raǧab 1436 / April 2015

 

Zum Übersetzer: Dawud Mitterhuber ist 1979 in Ichenhausen geboren und 1998 zum Islam konvertiert. Er studierte Hadithwissenschaft und Arabistik in Kairo und Arabistik und Germanistik in Leipzig. Seit 2004 arbeitet er als Übersetzer für islamische Literatur.

© 2017 IB Verlag Islamische Bibliothek